Newsticker
G7-Staaten wollen ärmeren Ländern mit 2,3 Milliarden Impfdosen helfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Neu-Ulm: Michael Mittermeier in Neu-Ulm: Captain Bavaria schlägt zu

Neu-Ulm
24.10.2019

Michael Mittermeier in Neu-Ulm: Captain Bavaria schlägt zu

Ein Mann sieht rot? Na ja, nicht unbedingt, obwohl Michael Mittermeier gegen den Wahnsinn der Welt antritt und dabei im Edwin-Scharff-Haus manchen schönen Volltreffer landet.
Foto: Ronald Hinzpeter

Der oberbayerische Komiker Michael Mittermeier kämpft sich im Edwin-Scharff-Haus durch den Wahnsinn der Welt. Besonders gut wird er, als er über Superhelden spricht.

Vielleicht müssen da erst mal zwei Wörter erklärt werden, die über diesem Abend mit Michael Mittermeier stehen. Da ist das Motto „Lucky Punch“, das mitnichten als Bowle oder Punsch zu übersetzen ist, die glücklich macht. Es meint einen Glückstreffer beim Boxen, der einem angeschlagenen Kämpfer unverhofft doch noch den Sieg beschert. Und dann wäre da noch die „Todes-Wuchtl“, die angeblich zurückschlägt. Damit bezeichnen Österreicher eine besonders schlagfertige Antwort. Gut, schlagfertig ist Michael Mittermeier auf jeden Fall, doch mitnichten kann er als angeschlagener Boxer gelten, der mit der Kraft des Zufalls seinen Kopf aus der Schlinge zieht. Zwar sollte er ursprünglich mal in der Ratiopharm-Arena auftreten, doch die erwies sich dann wohl als zu groß, weshalb die Ein-Mann-Show ins Edwin-Scharff-Haus gelegt wurde. Da war sie gut aufgehoben, denn das Haus war voll und die Stimmung prächtig.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.