Newsticker
RKI meldet 9727 Corona-Neuinfektionen und 65 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Neu-Ulm: Neu-Ulm empfängt die Blasmusik-Welt

Neu-Ulm
19.11.2019

Neu-Ulm empfängt die Blasmusik-Welt

Bei Meisterkursen, wie hier 2018 bei Toni Scholl, können Dirigenten viel lernen.
Foto: Alexander Vollertsen/PT Prod.

Vom 16. bis 19. Januar findet im Edwin-Scharff-Haus der zweite Internationale Blasmusik-Kongress statt. Der bietet auch für Nicht-Musiker viel.

Wenn der Komponist Jacob de Haan spricht, hören die Musiker zu. „Ich glaube, die Blasmusikszene in Deutschland braucht so etwas“, sagte der Niederländer über den ersten Internationalen Blasmusik-Kongress (IBK) im Januar 2018 in Neu-Ulm. Aber nicht nur wegen dieser positiven Rückmeldung steht eine Neuauflage an: Vom 16. bis 19. Januar gibt es im Edwin-Scharff-Haus wieder Workshops, Vorträge, Diskussionsrunden, Stände von Instrumentenherstellern – und natürlich viel Musik. „Wir haben uns auf den Weg gemacht, jetzt geht es in die zweite Runde“, freut sich Miriam Tressel, die zusammen mit Alexandra Link den IBK organisiert, bei einer Pressekonferenz.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.