Newsticker
Bund und Länder planen Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte - Scholz für allgemeine Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Neu-Ulm: Neu-Ulmer Brandstifter muss ins Gefängnis

Neu-Ulm
24.11.2016

Neu-Ulmer Brandstifter muss ins Gefängnis

Der 28-Jähriger steckte einen Raum in der Maximilianstraße in Neu-Ulm in Brand.
Foto: Alexander Kaya

Ein 28-jähriger Mann ist gestern am Memminger Amtsgericht zu einer Haftstrafe von drei Jahren und zwei Monaten verurteilt worden.

Bei einem Einbruch hat er einen Tresor gestohlen, seiner Ex-Freundin in den Bauch getreten und in einem Neu-Ulmer Treppenhaus ein Feuer gelegt: Wegen all dieser Verfehlungen ist ein 28-jähriger Mann gestern am Memminger Amtsgericht zu einer Haftstrafe von drei Jahren und zwei Monaten verurteilt worden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.