Newsticker
Gesundheitsminister bringen Drittimpfungen und Angebote für Zwölf- bis 17-Jährige auf den Weg
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Neu-Ulm: Polizei stellt getunten E-Scooter in Neu-Ulm sicher

Neu-Ulm
16.06.2021

Polizei stellt getunten E-Scooter in Neu-Ulm sicher

Ein Mann fuhr mit seinem getunten E-Scooter auf der Wiblinger Straße in Neu-Ulm. Er wurde von der Polizei erwischt.
Foto: Christoph Soeder, dpa (Symbolbild)

Ein Mann hat an seinem E-Scooter einen zweiten Motor verbaut und konnte so deutlich schneller fahren, als erlaubt. Nun erwischte ihn eine Streife der Neu-Ulmer Polizei.

Einen Mann, der auf einem E-Scooter deutlich schneller unterwegs war als erlaubt, hat eine Neu-Ulmer Polizeistreife entdeckt. Wie die Beamten mitteilen, ereignete sich der Vorfall am vergangenen Dienstagnachmittag gegen 15.30 Uhr in der Wiblinger Straße. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass an dem E-Scooter ein zweiter Motor verbaut war. Dadurch erreichte dieser statt den erlaubten 20 km/h eine Geschwindigkeit von ungefähr 45 km/h. Der E-Scooter wurde sichergestellt. Den 27-jährigen Fahrer erwartet nun ein Strafverfahren. (AZ)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.