Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz erstmals seit mehr als drei Wochen wieder leicht gesunken
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Neu-Ulm: Polizeiauto in Neu-Ulm auf Fahrt zu dringendem Einsatz gerammt

Neu-Ulm
27.10.2021

Polizeiauto in Neu-Ulm auf Fahrt zu dringendem Einsatz gerammt

BY - Neu-Ulm Streifenwagen auf Einsatzfahrt in Unfall verwickelt - ohne Verletzte
Foto: Ralf Zwiebler

Trotz Martinshorn und Blaulicht übersieht eine Autofahrerin einen Streifenwagen in Neu-Ulm und fährt in eine Kreuzung ein. Es kommt zum Unfall.

Eine 34-Jährige hat am Dienstagabend gegen 21.30 Uhr ein Einsatzfahrzeug der Polizei übersehen, der Streifenwagen und das Auto der Frau stießen zusammen und mussten später abgeschleppt werden. Wie die Polizei meldet, war das Polizeiauto auf dem Weg zu einem dringenden Einsatz. An der Kreuzung Reuttier Straße/Bahnhofstraße in Neu-Ulm war die Ampel rot. Der 27 Jahre alte Beamte am Steuer fuhr mit eingeschaltetem Blaulicht und Einsatzhorn und mit gemäßigtem Tempo in die Kreuzung ein.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

27.10.2021

Blaulicht überhört? Hat sie vielleicht mit ihren tollen Earbuds die tolle Musik von ihrem tollen Smartphone gehört? Ts ts ts...

Permalink