Newsticker
Erster Prozess: 21-jähriger Russe wegen Kriegsverbrechen zu lebenslanger Haft verurteilt
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Neu-Ulm: Schwarzfahrer randaliert im Regionalzug nach Neu-Ulm

Neu-Ulm
04.10.2020

Schwarzfahrer randaliert im Regionalzug nach Neu-Ulm

Ein renitenter Schwarzfahrer hat dafür gesorgt, dass der Führer eines Regionalzuges auf offener Strecke die Notbremse ziehen musste.
Foto: Alexander Kaya

Ein renitenter Schwarzfahrer hat einen Regionalzug auf offener Strecke im Neu-Ulmer Stadtgebiet zum Stehen  gebracht

Neu-Ulm Ein renitenter Fahrgast hat dafür gesorgt, dass der Führer eines Regionalzuges am Freitagnachmittag auf offener Strecke die Notbremse ziehen musste. Die Bahnlinie war somit zeitweilig gesperrt. Die Polizei nahm schließlich den Randalierer in Empfang.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.