Newsticker
EU-Parlament fordert Sanktionen gegen Altkanzler Schröder
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Neu-Ulm/Senden: Nach Frontalcrash auf A7: Polizei sucht Zeugen

Neu-Ulm/Senden
04.05.2014

Nach Frontalcrash auf A7: Polizei sucht Zeugen

Zu einem Unfall auf der A7 sucht die Polizei Zeugen.
Foto: Wilhelm Schmid

Bisher ist unklar, wie es am Freitag zu dem schweren Unfall kommen konnte. Verletzter weiter in Lebensgefahr.

Nach dem schweren Zusammenstoß am Freitagnachmittag auf der A7 bei Hittistetten sucht die Autobahnpolizei nun Zeugen. Es sei nach wie vor unklar, wie es zu dem Unfall gekommen ist, teilte ein Sprecher gestern auf Anfrage mit. Wie berichtet, waren gegen 13.40 Uhr ein Lieferwagen und eine Mercedes-A-Klasse frontal gegeneinander geprallt. Zwei der drei Personen in dem Kleinwagen zogen sich schwerste Verletzungen zu. Der Fahrer schwebe weiter in Lebensgefahr, hieß es am Sonntag von der Autobahnpolizei.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.