Newsticker
Jugendliche sollen in allen Bundesländern Corona-Impfangebote bekommen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Neu-Ulm: Theater Neu-Ulm wagt Neustart mit schwarzem Humor

Neu-Ulm
13.06.2021

Theater Neu-Ulm wagt Neustart mit schwarzem Humor

Jurek Milewski und Judith Brandstätter zeigen viel Tempo, morbiden Charme und schwarzen Humor.
Foto: Andreas Brücken

Plus Wer sich auf die Selbstironie des Stücks "Die schwarze Witwe" einlässt, erlebt einen amüsanten Abend. Für Leiterin Claudia Riese ist es eine besondere Premiere.

Das Leben des einsamen Nachtportiers (gespielt von Jurek Milewski) könnte nicht trostloser sein: So fristet er als verschrobener Einzelgänger sein Dasein und verbringt seine Freizeit am liebsten mit Puzzeln und Modellschiffen. Grund genug also für ihn, wie er überzeugt ist, aus "Langeweile" seinem kläglichen und erfolglosen Dasein ein Ende durch den Strick zu setzen. Doch da stolpert sprichwörtlich eine attraktive Frau (Judith Brandstätter) in die Szene und unterbricht den tödlichen Akt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.