Newsticker
RKI registriert 6125 Corona-Neuinfektionen - US-Arzneimittelbehörde lässt Biontech-Impfstoff für Jugendliche ab 12 Jahren zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Neu-Ulm: Trickbetrüger aus China erbeuten 179.000 Euro von Seniorin aus Neu-Ulm

Neu-Ulm
30.03.2021

Trickbetrüger aus China erbeuten 179.000 Euro von Seniorin aus Neu-Ulm

Trickbetrüger haben von einer Seniorin aus dem Raum Neu-Ulm 179.000 Euro erbeutet.
Foto: Silvio Wyszengrad (Symbolbild)

Trickbetrüger aus China haben eine Seniorin in Neu-Ulm am Telefon bedroht und so insgesamt 179.000 Euro erbeutet.

Eine 77-jährige Frau aus dem Raum Neu-Ulm ist Opfer von Trickbetrügern geworden. Nach Angaben der Kriminalpolizei Neu-Ulm erhielt die chinesische Staatsangehörige seit Anfang März mehrere Anrufe einer angeblichen Polizistin und eines angeblichen Notars aus China.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren