Newsticker
RKI registriert 1455 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz bei 13,2
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Neu-Ulm/Ulm: Passion für die Passion: Lebendiger Kreuzweg am Karfreitag

Neu-Ulm/Ulm
11.04.2019

Passion für die Passion: Lebendiger Kreuzweg am Karfreitag

Organisator Nicola Albarino und zahlreiche Helfer der italienischen Kirchengemeinde haben in den vergangenen Wochen die Kostüme für den „Lebendigen Kreuzweg“ am Karfreitag auf Vordermann gebracht.
3 Bilder
Organisator Nicola Albarino und zahlreiche Helfer der italienischen Kirchengemeinde haben in den vergangenen Wochen die Kostüme für den „Lebendigen Kreuzweg“ am Karfreitag auf Vordermann gebracht.
Foto: Alexander Kaya

Plus Rund 80 Laien-Darsteller der italienischen Kirchengemeinde spielen am Karfreitag den Leidensweg Christi in Neu-Ulm und Ulm nach. In den Gewändern steckt einiges an Arbeit.

Vor fast 2000 Jahren wurde Jesus in Jerusalem gekreuzigt. Am Karfreitag wiederholen sich diese Szenen in Ulm und Neu-Ulm. Ab 17.30 Uhr zeigen knapp 80 Laien-Darsteller der italienischen Kirchengemeinde den Leidensweg Christi bei einem Schauspiel, das sich durch die beiden Städte zieht. Die Vorbereitungen für das traditionelle Spektakel laufen schon seit einem halben Jahr – und hinterlassen ihre Spuren sogar in Italien.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.