Newsticker
Horst Seehofer positiv auf Corona getestet
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Neu-Ulm: Von Auto erfasst: 71-Jähriger nach Unfall in Neu-Ulm schwer verletzt

Neu-Ulm
03.05.2021

Von Auto erfasst: 71-Jähriger nach Unfall in Neu-Ulm schwer verletzt

Bei einem Unfall in Neu-Ulm ist ein Radfahrer schwer verletzt worden.
Foto: Kaya (Symbolbild)

Ein 20-Jähriger missachtet die Vorfahrt des Radfahrers. Es kommt zum Unfall mit schweren Folgen. Jetzt ermittelt die Polizei.

Bei einem Unfall am Sonntagabend in Neu-Ulm ist ein 71 Jahre alter Radfahrer schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilt, wollte ein 20-jähriger Pkw-Fahrer von einem Tankstellengelände auf die Memminger Straße einfahren und musste hierbei den Geh- und Radweg queren. Dabei missachtete er den Vorrang eines 71-jährigen Radfahrers, der auf dem Radweg die Memminger Straße stadtauswärts befuhr.

Beim Zusammenstoß stürzte der Radfahrer über die Motorhaube zu Boden und verletzte sich hierbei schwer an der Wirbelsäule. Er wurde durch den Rettungsdienst in eine Ulmer Klinik gebracht.

Der Unfallgesamtschaden beläuft sich 1000 Euro. Der Pkw-Fahrer wurde wegen fahrlässiger Körperverletzung angezeigt. (AZ)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren