Newsticker
Kassenärzte erwarten Aufhebung der Impf-Priorisierungen im Mai
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Neu-Ulmer Stadtverwaltung zieht in neue Räume: Zu wenig Platz im Rathaus

Neu-Ulm

23.01.2021

Neu-Ulmer Stadtverwaltung zieht in neue Räume: Zu wenig Platz im Rathaus

Teile der Stadtverwaltung haben im Rathaus keinen Platz mehr - und ziehen jetzt um.
Foto: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Teile der Neu-Ulmer Stadtverwaltung verlassen das Rathaus. Das hat Auswirkungen auf die Erreichbarkeit der betroffenen Abteilungen.

Die Platzkapazitäten im Neu-Ulmer Rathaus sind seit Langem ausgeschöpft. Um die Raumsituation zu entspannen, werden nach Angaben einer Stadtsprecherin in der kommenden Woche drei Abteilungen umziehen.

Dazu gehören die Abteilung für Straßen- und Verkehrsrecht (Dezernat 3), die Abteilung Bildung, Kultur, Sport und Freizeit sowie die Abteilung Soziales, Familie, Jugend und Senioren (beide Dezernat 4). Bezogen werden die Räumlichkeiten in der Alten Fachhochschule im Vorfeld. Die Räume hat die Verwaltung in den vergangenen Monaten für gut 500.000 Euro saniert, umgebaut und eingerichtet.

Vom Umzug betroffen sind 25 Beschäftigte. Die drei Abteilungen sind während des Umzugs von Montag, 25. Januar, bis Mittwoch, 27. Januar, telefonisch nicht erreichbar. Auch persönliche Termine sind an den Umzugstagen nicht möglich. Ab Donnerstag, 28. Januar sind die Abteilungen in der Außenstelle in der Steubenstraße 17 erreichbar. Die Telefonnummern und Mailadressen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bleiben bestehen. Mails, die während des Umzugs eingegangen sind, werden ab dem 28. Januar beantwortet.

Für die kommunale Verkehrsüberwachung ergibt sich durch den Umzug eine Änderung: Der Innen- und Außendienst sind künftig in unterschiedlichen Räumlichkeiten untergebracht. Der Innendienst hat seine Büros in der Steubenstraße 17. Der Außendienst befindet sich auch weiterhin im Bürgerbüro am Petrusplatz. (az)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren