Newsticker

München hebt Maskenpflicht auf und lockert Kontaktbeschränkungen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Neu-Ulmerin (76) verunglückt beim Bergwandern

15.07.2010

Neu-Ulmerin (76) verunglückt beim Bergwandern

Neu-Ulm Eine 76 Jahre alte Neu-Ulmerin ist gestern Nachmittag nach Angaben der österreichischen Polizei beim Bergwandern in Vorarlberg verunglückt. Die Frau war nach Darstellung der zuständigen Sicherheitsdirektion über den Höhenwanderweg Steinernes Meer zur Freiburger Hütte unterwegs. Aus ungeklärter Ursache stolperte sie und schlug mit dem Kopf auf einen Stein. Die 76-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Feldkirch geflogen. Über ihren Gesundheitszustand ist bislang nichts bekannt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren