Newsticker

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann schließt erneute Grenzkontrollen nicht aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Neue Könige und Meister

Schützen

09.05.2015

Neue Könige und Meister

Die erfolgreichen Schützen von links: Karl Heinz Schittenhelm, Andreas Mager und Fabian Noster.
Bild: Martin Zeller

Franz Görtler ist beim SV Adler gleich mehrfach erfolgreich

Die Schützen des SV Adler Hittistetten - Witzighausen haben ihre neuen Schützenkönige ausgerufen und die Meister geehrt. Ingrid Zeller sicherte sich die Königswürde mit einem 14,1 Teiler, gefolgt von Waltraud Linke mit einem 29,8 Teiler und Karl Heinz Schittenhelm mit einem 42,4 Teiler. Den Königstitel der Jugend holte sich Andreas Mager mit einem 75,8 Teiler. Auf Rang Zwei und Drei folgten Fabian Noster (130,2 Teiler) und Lars Noster (173,7 Teiler). Den Titel des Luftpistolenkönigs holte sich wie im Jahr zuvor Vorstand Karl Heinz Schittenhelm mit einem 30,1 Teiler.

Bei den Vereinsmeisterschaften waren bei den acht ausgetragenen Disziplinen insgesamt 77 Starter dabei.

Die Meister der einzelnen Disziplinen sind: Luftgewehr allgemeine Klasse: Annika Zeller mit 1856 Ringen. Luftgewehr Auflage: Karl Heinz Schittenhelm (1464). Zimmerstutzen: Karl Heinz Schittenhelm (260). KK Gewehr: Karl Heinz Schittenhelm (299). Luftpistole: Martin Zeller (1741). Luftpistole fünfschüssig: Martin Zeller mit 23 Treffern. Luftpistole Mehrkampf: Karl Heinz Schittenhelm (258). KK Sportpistole: Ramona Linke (254).

Die Klassensieger im Luftgewehr: Luftgewehr Schülerklasse: Fabian Noster (789) Luftgewehr Damenklasse: Linke Sabrina mit (1682). Vereinsmeister Seniorenklasse: Ludwig Zeller (931). Pokale: Den Luftgewehr-Pokal erhielt Martin Maier (gesamt 29,8 Teiler), den Damenpokal gewann Waltraud Mager (42 Teiler). Der Schülerpokal ging an Florian Mager (217,7 Teiler), den Jugendpokal holte sich Andreas Mager (83,4 Teiler). Der Luftpistolenpokal ging dieses Jahr an Martin Zeller (gesamt 65,9 Teiler).

Der Josef Epple Pokal ging dieses Jahr an Alfred Mager jun.

Zum Saisonabschluss veranstaltete der Verein bei der Jugend ein Finalschießen. Nach einem spannenden Kampf heißt der Sieger Daniel Mager mit 92,7 Ringen. Auf Rang zwei lag Andreas Mager mit 88,7 Ringen gefolgt von Fabian Noster mit 76,2 Ringen. (az)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren