1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Nuxit: Nersingen positioniert sich

Neu-Ulm

25.01.2018

Nuxit: Nersingen positioniert sich

Die Gemeinde Nersingen hat sich zur möglichen Kreisfreiheit der Stadt Neu-Ulm positioniert.
Bild: Symbolbild: Alexander Kaya

Die Gemeinde reagiert mit einer Resolution auf den Antrag der Stadt Neu-Ulm. Kritik bleibt offiziell aus.

Die Gemeinde Nersingen hat sich in der Vergangenheit beim Thema Nuxit zurückgehalten, nun hat sie eine Resolution veröffentlicht. Bürgermeister Erich Winkler gab das Schriftstück auf der jüngsten Gemeinderatssitzung am Dienstagabend heraus.

In letzter Zeit sei der Rathauschef öfter auf Nersingens Haltung angesprochen worden – auch von Befürwortern der Kreisfreiheit. „Ich wurde gefragt: Interessiert euch das gar nicht?“ Das Thema sei „auf eine emotionale Ebene abgedriftet“, so Winkler. Er erklärte: „Ich sehe das so, dass es grundsätzlich ein Thema ist, dass die Stadt Neu-Ulm betrifft.“ Aber es könne durchaus Auswirkungen auf die Kommunen im Landkreis haben, beispielsweise im Hinblick auf die Kreisumlage. „Ein Signal nach außen sollten wir durchaus geben“, betonte Winkler. Dabei spiele auch der Solidaritätsgedanke eine Rolle – schließlich hatten sich andere Gemeinden schon für das Verbleiben der Stadt im Landkreis ausgesprochen. Sabine Krätschmer (SPD) fand bei der Sitzung deutlichere Worte zur angestrebten Kreisfreiheit: „Unserer Meinung nach ist das Blödsinn.“

In der Resolution der Gemeinde heißt es, der Antrag der Stadt Neu-Ulm, den Landkreis zu verlassen, sei „Ausfluss der kommunalen Souveränität, den wir selbstverständlich zu respektieren haben.“ Allerdings weist Nersingen in dem Schreiben auf die jahrelange, gute Zusammenarbeit zwischen Landkreis sowie den kreisangehörigen Gemeinden und der Stadt Neu-Ulm hin. Das belegten auch die „sehr guten Wirtschaftsdaten“. Und weiter: „Die Gemeinde Nersingen möchte deshalb mit dieser Resolution den Wunsch verbinden, dass diese, für beide Seiten, gedeihliche Zusammenarbeit auch in Zukunft – unabhängig von der Entscheidung der Bayerischen Staatsregierung – ihre Fortsetzung findet. Wir werden von unserer Seite aus alles Erforderliche dazu beitragen.“

Wie sich die Resolution auf die weitere Debatte um den Nuxit auswirken wird, da ist Rathauschef Winkler eher skeptisch. „Ob das die Stadt beeindruckt, da mache ich jetzt einmal ein Fragezeichen“, sagte er. (aat)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Ludwig%20Rommel%202.tif

Ludwig Rommel feiert seinen 95. Geburtstag

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen