Newsticker
Auch die FDP stimmt Ampel-Koalitionsgesprächen zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Oberfahlheim: Ausstellung von Reiner Schlecker: Lieblingsfarben und Tiere

Oberfahlheim
17.09.2019

Ausstellung von Reiner Schlecker: Lieblingsfarben und Tiere

Farbkasten im Großformat: Reiner Schlecker nimmt in seiner Ausstellung die Konkrete Kunst auf die Schippe – und erinnert sich an unschöne Wasserfarben-Einsätze der Schulzeit.
2 Bilder
Farbkasten im Großformat: Reiner Schlecker nimmt in seiner Ausstellung die Konkrete Kunst auf die Schippe – und erinnert sich an unschöne Wasserfarben-Einsätze der Schulzeit.
Foto: Alexander Kaya

Der Künstler Reiner Schlecker bewältigt im Oberfahlheimer Museum humorvoll ein Trauma aus Studientagen – und lässt eine ganze Hasenbande auf die Besucher los.

Den Farbkasten hat Reiner Schlecker nie besonders leiden können. „Das war für mich eine Tropfsteinhöhle, damit habe ich nie etwas anfangen können“, erinnert er sich an seine Schulzeit. Ein Künstler ist trotzdem aus ihm geworden, sogar ein studierter Maler. Die Malerei spielt im Werk des gebürtigen Illertissers inzwischen nur noch eine Nebenrolle, aber den Horror, den ein paar Wasserfarben unter Schülern verbreiten können, hat er nicht vergessen. Eine Ahnung davon hat er nun in seine neue Ausstellung im Museum für Bildende Kunst in Oberfahlheim transportiert: gebrauchte Malkästen, dutzendfach zu Wandobjekten kombiniert oder als Ladung eines Schiffes, vergrößerte Farbschalen, groß wie Flachbildfernseher.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.