Newsticker
Künftiger Bundesminister Cem Özdemir: "Impfpflicht kann kein Tabu sein"
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Pfaffenhofen: Pfaffenhofer Markträte lehnen häufigere Verkehrskontrollen ab

Pfaffenhofen
08.10.2021

Pfaffenhofer Markträte lehnen häufigere Verkehrskontrollen ab

Tritt Pfaffenhofen der Kommunalen Verkehrsüberwachung bei? Im Marktrat kommt die Idee nicht gut an.
Foto: Andreas Brücken

Plus Autofahrer können in Pfaffenhofen aufatmen. Die Verwaltung wollte der Kommunalen Verkehrsüberwachung beitreten. Warum sich die Markträte dagegen entschieden.

Im Rathaus Pfaffenhofen häufen sich die Beschwerden über zu schnelle Fahrzeuge, die Missachtung der Verkehrsregeln und falsch parkenden Autos. Auch Radfahrer auf Gehwegen, die Sicherheit vor der Schule und den Kindergärten sowie die zunehmende Lärmbelästigung sind immer wieder die Probleme, mit denen sich Bürger an die Marktverwaltung wenden. Die Verwaltung schlug häufigere Kontrollen vor. Die Markträte lehnten das jedoch ab.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.