Newsticker

Personenschützer mit Corona infiziert: Heiko Maas in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Pflegedienst in neuen Händen

12.06.2009

Pflegedienst in neuen Händen

Ulm/Bad Waldsee (AZ) - Die St. Elisabeth-Stiftung mit Sitz in Bad Waldsee hat den Pflegedienst St. Elisabeth Ulm an die Paul Wilhelm von Keppler-Stiftung übergeben. "Es hat sich als wenig sinnvoll erwiesen, dass sich auf dem umkämpften Ulmer Pflege-Markt zwei katholische Träger der Caritas Konkurrenz machen", sagt Annemarie Strobl, Vorstand der St. Elisabeth-Stiftung, über die Gründe für diesen Schritt.

Der Pflegedienst St. Elisabeth hat mit zuletzt sieben Mitarbeiterinnen Kunden aus dem gesamten Stadtgebiet von Ulm mit ambulanter Alten- und Krankenpflege, hauswirtschaftlichen Leistungen und Hausnotruf versorgt. "In der Zukunft wird ein Pflegedienst dieser Größe nicht wirtschaftlich zu führen sein", sagt Annemarie Strobl, "deshalb haben wir uns jetzt zu einer Übergabe entschlossen."

Die Mitarbeiterinnen des Pflegedienstes St. Elisabeth werden von der Keppler-Stiftung übernommen - "uns ist es wichtig, dass ihnen keine Nachteile entstehen", betont Annemarie Strobl.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren