Newsticker
Stiko empfiehlt Auffrischungsimpfungen für einige Risikopatienten
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Pfuhl: Leiterin des Bertha-von-Suttner-Gymnasiums nimmt Abschied

Pfuhl
19.07.2017

Leiterin des Bertha-von-Suttner-Gymnasiums nimmt Abschied

Dreieinhalb Jahre hat Jutta Gruber das Bertha-von-Suttner-Gymnasium in Pfuhl geleitet, jetzt geht sie in Pension – und freut sich darauf.
Foto: Alexander Kaya

Jutta Gruber leitet das Bertha-von-Suttner-Gymnasium in Pfuhl, jetzt geht sie in Pension. Was sie über das Image von Schulen und die Eigenschaften von guten Lehrern sagt.

Lehrerin zu werden war eigentlich gar nicht der Plan von Jutta Gruber. Sie studierte Kunst, eine ihrer großen Leidenschaften, und irgendwann konnte sie sich entscheiden, ob sie die Option, Lehrerin zu werden, ins Studium einbauen wollte. „Ich habe das dann mitgemacht“, sagt Gruber. Mittlerweile hat die 64-Jährige über 40 Jahre lang als Lehrerin und Dozentin gearbeitet – und schätzt ihren Beruf sehr: „Das ist der einzige Job, den ich kenne, wo jeder Tag ein bisschen anders ist. Und diese Flexibilität hält wach.“ Derzeit hat Gruber ihre letzten Tage als Leiterin des Bertha-von-Suttner-Gymnasiums in Pfuhl – dann geht sie in Pension. Ihren Posten übernimmt ab kommendem Schuljahr Mark Lörz, der bislang stellvertretender Schulleiter am Nikolaus-Kopernikus-Gymnasium in Weißenhorn war.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.