Newsticker
Selenskyj fordert mehr Tempo bei Waffenlieferungen
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Philharmonisches Konzert: Mit Gefühl, Tempo und Klasse

Philharmonisches Konzert
19.02.2015

Mit Gefühl, Tempo und Klasse

Starker Solist: Bernhard Lörcher von den Stuttgarter Philharmonikern.
Foto: Mayer

Felix Bender dirigiert Dvorák, Brahms und Hindemith im CCU. Das Solisten-Tandem glänzt

Als anderswo noch die Narren tobten, waren im Congress Centrum Ulm ganz andere Töne zu hören: Mit dem 29-jährigen Felix Bender aus dem sächsischen Chemnitz stellte dort ein junger Gastdirigent seine frischen Qualitäten beim zweiten Philharmonischen Konzert der laufenden Spielzeit unter Beweis. Im Brahmschen Doppelkonzert verschmolzen Tamás Füzesi (Violine) und Bernhard Lörcher (Violoncello) zu einem blendenden Solisten-Tandem.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.