1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Piraten suchen Kandidatenfür Weißenhorn

Weißenhorn

02.03.2012

Piraten suchen Kandidatenfür Weißenhorn

Simon Engel
Bild: Andy Brücken

Die Piratenpartei im Landkreis Neu-Ulm macht ihre Ankündigung wahr und suchte einen Kandidaten für die Weißenhorner Bürgermeisterwahl.

Weißenhorn Was vor zwei Wochen kaum mehr als eine vage Überlegung war, soll jetzt in die Tat umgesetzt werden: Der Kreisverband Neu-Ulm der Piratenpartei sucht ernsthaft einen oder mehrere Kandidaten für die im Juni stattfindende Bürgermeisterwahl in Weißenhorn. In einer laut Partei „noch nie da gewesenen Aktion“ soll der beste Kandidat nach einem Online-Casting gefunden werden. Interessenten gibt es schon. Ein Mann aus der Nähe von Memmingen und jemand aus der Nähe von Neu-Ulm sind nach den Worten des stellvertretenden Piraten-Kreisvorsitzenden Simon Engel (Neu-Ulm) bereit, sich der Auswahl zu stellen.

Möglicherweise gebe es aber auch noch weitere Interessenten, die bereit dafür seien, Wolfgang Fendt das Amt streitig zu machen.

Unmittelbar nach Bekanntwerden der Überlegungen war die Piratenpartei mit ihren Plänen, das Weißenhorner Rathaus zu entern, noch von Sprechern der etablierten Parteien in Weißenhorn belächelt und die Überlegungen als Marketing-Gag abgetan worden. Tatsächlich dürften sich die Chancen eines Piratenkandidaten auf Eroberung des Chefsessels im Weißenhorner Rathaus in engen Grenzen halten.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Verantwortlichen im vor etwa zwei Jahren gegründeten Kreisverband Neu-Ulm der Partei geben auch freimütig zu, dass sie sich mit solchen Aktionen beim Wähler bekannt machen wollen für die weiteren, in den kommenden zwei Jahren stattfindenden Wahlen. In Umfragen liegen die Piraten zurzeit bei einem Stimmenanteil von neun Prozent und damit deutlich vor der FDP.

Beim jüngsten Stammtisch des Kreisvorstandes in Neu-Ulm sei der Beschluss gefasst worden, dass die Piratenpartei bei der Bürgermeisterwahl in Weißenhorn am 17. Juni Amtsinhaber Wolfgang Fendt einen Gegenkandidaten vor die Nase setzen will. „Wir wollen die Bevölkerung in Deutschland wieder dazu bewegen, selbst mehr Demokratie zu wagen“, beschreibt Simon Engel die Gründe. Der Kreisverband Neu-Ulm hat sich nach den Worten seines stellvertretenden Vorsitzenden bei der Suche nach einem geeigneten Kandidaten für Weißenhorn bewusst zu einem Online-Casting entschlossen, weil dieses Verfahren maximale Transparenz garantiere. Bewerben kann sich jeder Deutsche, der zwischen 21 und 65 Jahre alt ist. Ein Wohnsitz in Weißenhorn sei nicht erforderlich, aber im Falle eines Wahlsieges erwünscht.

Der Bewerber sollte über Kenntnisse der Verwaltungsabläufe und kommunalpolitisches Verständnis verfügen. Auf ihrer Internetseite haben die Piraten auch die aus ihrer Sicht wichtigsten Aufgaben eines Bürgermeisters aufgezählt: Führung des Vorsitzes im Stadtrat, Leitung der Stadtverwaltung einschließlich Personalverwaltung, Rechtsgeschäfte bis zu einer Wertgrenze von 100000 Euro und das Abhalten von Bürgerversammlungen. Die Kandidatenkür haben die Piraten in drei Phasen aufgeteilt:

Bewerbungsphase: Sie dauert vom 1. bis zum 8. März. In dieser Zeit kann sich jeder Interessierte per E-Mail an vorstand@piratenpartei-neu-ulm.de bewerben. Eingereicht werden sollte ein Bewerbungssteckbrief mit Foto.

Präsentationsphase: Sie dauert vom 8. bis 15. März. In dieser Zeit werden Videointerviews mit den Bewerbern geführt, sie beantworten Fragen von Bürgern und stellen ihre Ziele für Weißenhorn vor. In einem kurzen Bewerbervideo geben sie Antwort auf die Frage „Warum bin gerade ich der Richtige für das Amt des Bürgermeisters?“

Votingphase: Vom 15. bis 23. März können die Bürger über das Internet ihren Wunschkandidaten küren.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
mc_019A2800A3D35420(2).jpg
Ulm/Neu-Ulm

Wie Ulm und Neu-Ulm Mesale Tolu empfangen wollen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden