Newsticker
Russische Angriffe im Osten bringen die Ukraine in Bedrängnis
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Politik: Das plant die SPD Nersingen

Politik
20.01.2020

Das plant die SPD Nersingen

Der Vorstand der SPD Nersingen (von links): Sabine Krätschmer, Axel Arbeiter, Silvia Wärsnig, Fabian Kaimer und Jakob Hügel.
Foto: Andreas Brücken

Beim Neujahrsempfang spricht sich der Ortsverband für den Bau einer neuen Sporthalle aus und fordert ein neues Verkehrskonzept

Auch zum Neujahrsempfang der Nersinger SPD war die Sporthalle, wie schon während der vergangenen Monate, wieder ein Thema. Der Ortsvorsitzende Fabian Kaimer sprach sich im Namen seiner Fraktion für eine zentrale Lösung in Nersingen aus. Damit erteilen die Genossen dem geplanten Projekt in Straß zwar eine Absage, doch seien die Synergieeffekte einer Mehrzweckhalle in der Gemeindemitte besser, erklärte Kaimer und stellte klar: „Wir stehen hinter dem Wunsch nach einer neuen Halle, der jedoch nur dann erfüllbar ist, wenn diese in der Ortsmitte liegt.“ Zudem stünden weitere Baustellen, wie der Erweiterung der Gemeindeverwaltung und der Sanierung der Gemeindehalle an, die durch ein groß angelegtes Projekt besser umzusetzen seien. Ohnehin müsse das Ortsteildenken überwunden werden, damit sich die Gemeinde Nersingen als starke Gemeinschaft verstehen könne, ohne die einzelnen Dörfer abzuhängen, erklärte Kaimer weiter.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.