Newsticker

Mehr als eine Million Corona-Infektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Polizei überführt 72-jährigen Exhibitionisten

Neu-Ulm

12.11.2018

Polizei überführt 72-jährigen Exhibitionisten

Durch umfangreiche Ermittlungen ist die Neu-Ulmer Polizei einem Exhibitionisten auf die Spur gekommen.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Nach mehrmonatigen Ermittlungen hat die Polizei Neu-Ulm jetzt einen Exhibitionisten überführt. Der Mann hatte im Sommer eine Frau am Bahnhof belästigt.

Der Tatverdächtige soll sich an einem Tag im August zur Mittagszeit am Bahnhofsvorplatz in der Meininger Allee vor einer Frau befriedigt haben. Er war mit dem Fahrrad unterwegs und trug eine kurze Hose. Eine Zeugin beobachtete die Tat aus einem fahrenden Bus heraus und rief die Polizei. Als die Streife eintraf, fanden die Beamten weder den Exhibitionisten noch das Opfer. Aufgrund der Beschreibung der Zeugin kamen die Ermittler durch ihre Recherchen dem polizeibekannten Senior aber auf die Spur.

Der Tatverdächtige räumte die ihm vorgeworfene Tat schließlich ein. Es war nicht die erste. Da der Mann in Vergangenheit bereits mit entsprechenden Taten in Erscheinung trat, ist davon auszugehen, dass es eventuell zu weiteren Straftaten im Bereich des Neu-Ulmer Bahnhofs kam. Mögliche Zeugen, sie sich bislang nicht an die Polizei gewandt haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm unter der Telefonnummer 0731/8013-0 zu melden. (az)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren