1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Preisträger Pit Kinzer

21.09.2009

Preisträger Pit Kinzer

Ulm (flx) - Mit der Themenausstellung "EXTREM!" zeigt sich die Ulmer Künstlergilde im neunzigsten Jahr ihres Bestehens quicklebendig und thematisch angriffslustig.

32 Künstler zeigen in ihren Werken Kontroverses, satirisch überspitztes, Eigenartiges, Nachdenkenswertes. Obgleich wirklich extreme, gar radikale Positionen fehlen, präsentiert die Schau einen bemerkenswerten Einblick in regionales Kunstschaffen und die thematische Verarbeitung von Extremen.

Der neue Kunstpreis der Künstlergilde ging an den in Markt Rettenbach lebenden Pit Kinzer, der die Jury mit einem Werk aus seinem "Gerngroß-Models"-Zyklus überzeugte. Der Preis soll auch künftig für Leben in der Nagelstraße sorgen - als "Aufforderung an die Künstler und weil Konkurrenz bekanntermaßen das Geschäft belebt", wieKünstlergilde-Vorsitzende Ulrike von Quast findet.

Künstlergilde Die Themenausstellung in der Nagelstraße 24 ist bis 11. Oktober zu besichtigen. Sie ist geöffnet donnerstags von 17 bis 20 Uhr, samstags von 14 bis 17 Uhr, sonntags von 11 bis 17 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung unter (0731) 28215

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
svass%20036.jpg
Bobingen

Pappkameraden am Zug und an der Wand

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket