Newsticker
Selenskyj bezeichnet die Lage im umkämpften Donbass als sehr schwierig
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Region Ulm: Toter Wolf auf der A8: Jetzt ist klar, woher er kam

Region Ulm
22.12.2015

Toter Wolf auf der A8: Jetzt ist klar, woher er kam

Dieser Wolf wurde Anfang Dezember bei Merklingen überfahren.
Foto: privat

Anfang Dezember wurde auf der A8 bei Merklingen ein Wolf überfahren. Jetzt haben Experten herausgefunden, dass er nicht allein nach Deutschland kam.

Drei Wochen nach dem Fund eines toten Wolfs auf der A8 bei Merklingen, ist klar, woher das Tier kam. „Die beiden in Baden und Württemberg überfahrenen Wölfe waren Brüder aus der Schweiz“, erklärte am Dienstag Naturschutzminister Alexander Bonde. Bereits im Juni war bei Lahr auf der A5 ein Wolf überfahren worden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.