Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder sieht Kampf gegen Corona in entscheidender Woche
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Rentner überschüttet spielende Kinder mit Wasser

Senden

12.05.2015

Rentner überschüttet spielende Kinder mit Wasser

In Senden fühlte sich ein Rentner durch zwei spielende Nachbarskinder gestört. Er griff zu drastischen Mitteln.

Die beiden zehn und 13 Jahre alten Kinder spielten auf einem Trampolin, berichtete die Polizei. Weil ihm das Kinderlachen zu laut war, forderte der 78-Jährige die beiden auf, leise zu sein.

Als dies nicht so richtig fruchtete, griff der Rentner laut Polizei zu drastischeren Mitteln. Er schüttete mindestens fünfmal Wasser aus einem Eimer auf die Kinder, deren Kleidung dabei richtig durchnässt wurde.

Als die Mutter zu Hilfe kam, wurde sie von ihm auch noch beleidigt. Erst die hinzugerufene Polizei konnte den Streit schlichten. Sie ermittelt nun wegen Beleidigung. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren