1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Reparaturen am Bahnhof stehen an

Weißenhorn

23.12.2014

Reparaturen am Bahnhof stehen an

Vandalen haben das renovierte Bahnhofsgebäude beschädigt.
Bild: A. Kaya

Nach Attacke durch Vandalen müssen die Handwerker anrücken

Eben frisch renoviert – und schon sind Reparaturen fällig: Das Bahnhofsgebäude in Weißenhorn ist am Wochenende, wie berichtet, von Vandalen attackiert worden. Steinwürfe haben das Glas einer Seitentür splittern lassen – und im Putz ist ein Loch zurück geblieben. Inhaber Alexander Engelhard nimmt die Schäden „relativ gelassen“ – „mir war klar, dass irgendwann mal etwas passiert“. Immerhin sei der Bahnhof ein belebter Ort. „Ärgerlich“ sei es jedoch, dass das restaurierte Haus nun so schnell und so massiv angegangen wurde.

Wegen der anstehenden Weihnachtsferien werden die Ausbesserungen wohl erst im neuen Jahr stattfinden. „Sobald es das Wetter zulässt“, so Engelhard. Die Höhe des Schadens konnte er gestern nicht abschätzen. Das Auftragen des Putzes werde wohl einiges kosten.

Engelhard hatte das in den 1870ern errichtete Gebäude in den zurückliegeden Monaten liebevoll modernisiert. (caj)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20180920_Heckmann_Neu-Ulm_Kontrollaktion_3764.tif
Landkreis Neu-Ulm/Ulm

Kontrollen in der Region: Polizei nimmt Handy-Sünder ins Visier

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen