Newsticker
Bundeskabinett beschließt Testpflicht bei Einreise ab 1. August
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Roggenburg: Die Geschichte des Roggenburger Klosters beginnt tragisch

Roggenburg
16.10.2018

Die Geschichte des Roggenburger Klosters beginnt tragisch

Einer Gründungslegende zufolge steht ein tragischer Vorfall am Anfang der Geschichte des Roggenburger Klosters.
Foto: Ralph Manhalter

Die Herren von Biberegg-Roggenburg verfügten einst wohl über ein großes Territorium. Die Flächen veränderten sich jedoch mit den Jahren. Was einer Legende nach der Anlass zur Gründung des Klosters war.

Mit den historischen Quellen ist es so eine Sache. In unserer an festem Baumaterial armen Gegend erfuhren die benutzten Materialien nicht selten eine Wiederverwendung. Holz zerfiel, die Steine wurden bei Bedarf abgetragen und oft erinnert nichts mehr an das vergangene Bauwerk. So ist es auch bei den allermeisten der im Landkreis Neu-Ulm einst zahlreich vorhandenen Herrschafts- und Patriziersitzen. In der Regel verweist nur noch ein Hügel, ein sogenannter Burgstall, auf den vormaligen Bau.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.