Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Roggenburg: Ein Markt der Vielfalt am Kloster Roggenburg

Roggenburg
22.09.2019

Ein Markt der Vielfalt am Kloster Roggenburg

Der Ökomarkt lockte am Samstag wieder zahlreiche Besucher auf das Klosterareal in Roggenburg. Das Gros der Besucher kam wegen des breiten Angebots an ökologisch hergestellten und handgemachten Waren.
3 Bilder
Der Ökomarkt lockte am Samstag wieder zahlreiche Besucher auf das Klosterareal in Roggenburg. Das Gros der Besucher kam wegen des breiten Angebots an ökologisch hergestellten und handgemachten Waren.
Foto: Angela Häusler

Zahlreiche Besucher informieren sich auf dem Ökomarkt und genießen das breite Angebot. Der Landrat zeichnet eine Veranstaltung des Bildungszentrums aus.

Sichtlich erfreut war Pater Roman Löschinger, Leiter des Roggenburger Bildungszentrums für Familie, Umwelt und Kultur, beim 21. Ökomarkt im Prälatenhof des Klosters. „Wir kriegen ein Fleißbildle“, sagte er. Denn ein langjähriges Projekt des Zentrums erhielt bei der Markt-Eröffnung eine Auszeichnung: die sogenannten Familien-Umwelt-Nachmittage, kurz Fun, die vom Bildungszentrum in Kooperation mit dem Walderlebniszentrum Roggenburg, der Bund-Naturschutz-Kreisgruppe Neu-Ulm/Weißenhorn und dem Landesverband Bayerischer Imker veranstaltet werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.