Newsticker
Von der Leyen: EU muss sich auf russischen Gas-Stopp vorbereiten
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Roggenburg: Mehr Besucher im Kloster

Roggenburg
20.11.2017

Mehr Besucher im Kloster

Kamen zusammen (von links): Pater Roman Löschinger, Josef Miller, Thorsten Freudenberger, Theo Waigl und Klosterprior Stefan Kling. 

Die Freunde der Einrichtung blicken zurück. Sie wünschen sich Mitgliederzuwachs.

Ex-Bundesfinanzminister Theo Waigl fasste am Freitagabend die Entwicklung im örtlichen Kloster so zusammen: „Wenn man nach Roggenburg kommt, geht einem das Herz auf.“ Aus einem leeren Gebäude sei ein lebendiger Ort geworden, „dafür bin ich wahnsinnig dankbar“. Waigl bleibt auch für die nächsten drei Jahre Kuratoriumspräsident der Freunde des Klosters Roggenburg. Eine weitere Amtszeit haben bereits Ende Oktober Landrat Thorsten Freudenberger als Vereinsvorsitzender und Bezirkstagspräsident Jürgen Reichert als dessen Stellvertreter angetreten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.