1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Rottweiler beißt Frau ins Gesicht

Neu-Ulm

25.04.2019

Rottweiler beißt Frau ins Gesicht

Einen Rottweiler hat in Neu-Ulm einen anderen Hund und dessen Besitzerin angegriffen.
Bild: Bernd Thissen (Symbolfoto)

Ein Rottweiler hat in Neu-Ulm am Mittwochabend einen Hund und dessen Besitzerin gebissen. Jetzt ermittelt die Polizei gegen den Besitzer des Hundes.

Die Frau war gegen 19.30 Uhr mit ihrem Hund in ihrem Schrebergarten in der Kleingartenanlage Jakobsruhe in Neu-Ulm, als plötzlich ein Rottweiler angelaufen kam und ihren Hund attackierte. Der Rottweiler biss den Hund der Frau in den Nacken und als die Frau dazwischen ging, wurde sie ebenfalls zweimal von dem Rottweiler gebissen – in die rechte Hand und die linke Gesichtshälfte.

Über die Schwere der Verletzungen können der Polizei zufolge noch keine Angaben gemacht werden. Gegen den Besitzer des Rottweilers, der diesen frei herum laufen ließ, wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Die Stadt Ulm wird ebenfalls über den Vorfall informiert. (az)

Das könnte Sie auch ineteressieren:

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Feuerwehr löscht Großbrand bei Entsorgungsfirma in Ulm

Unbekannter legt Feuer am Plessenteich

Ehemann bedroht seine Frau mit Waffe

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
190423_Heckmann_Ulm_Brand_Altpapier_9894.jpg
Ulm

Feuerwehr löscht Großbrand bei Entsorgungsfirma in Ulm

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden