1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Schlafende Frau nach Party vergewaltigt

Neu-Ulm

23.12.2015

Schlafende Frau nach Party vergewaltigt

Im Kreis Neu-Ulm wurde eine schlafende Frau vergewaltigt.
Bild: Symbolbild, Alexander Kaya

In einer Neu-Ulmer Asylbewerberunterkunft ist eine 26-jährige Frau vergewaltigt worden. Sie war Gast einer privaten Feier und kannte den Täter schon länger.

Ein 26-jährige Frau aus dem Landkreis Neu-Ulm ist nach Angaben des Polizeipräsidiums Schwaben/Süd-West am Samstagabend in einer Asylbewerberunterkunft in Neu-Ulm vergewaltigt worden.

Die Frau war demnach gemeinsam mit einer Freundin Gast auf einer privaten Geburtstagsfeier, bei der größere Mengen an Alkohol konsumiert wurden. Zu späterer Stunde legte sich die 26-Jährige – ihre Freundin hatte die Party bereits verlassen – in einem der Zimmer in der Unterkunft Schlafen und wachte auf, als ein ihr bekannter 23-jähriger Bewohner laut Polizeibericht „sexuelle Handlungen an ihr durchführte“. Genaueres wollte ein Sprecher des Präsidiums aus ermittlungstaktischen sowie persönlichkeitsrechtlichen Gründen dazu nicht sagen.

Junger Frau gelingt die Flucht

Der jungen Frau gelang dank ihrer Gegenwehr schließlich die Flucht. Sie und der Verdächtige hatten im Vorfeld der Tat bereits mehrfach Kontakt zueinander, so dass eine Identifizierung möglich war. Der Mann wurde nach den erforderlichen polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen, da von ihm nach aktuellen Erkenntnissen keine grundsätzliche Gefahr für die Bevölkerung ausgehe, sagte ein Polizeisprecher. Die Kripo ermittelt derzeit die Hintergründe der Tat. (az)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

24.12.2015

Haftgrund "schwere der Tat" bzw. "Fluchtgefahr" ???

Permalink
29.12.2015

(Verstoß NUB 7.2)

Interessant, dass die eigentliche Lokalzeitung, die SWP darüber nicht berichtet hat..

Permalink
Lesen Sie dazu auch
_AYA2436.JPG
Ulm

Messer-Attacke traf Spaziergängerin wie aus dem Nichts

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket