Newsticker
Bund plant laut Markus Söder Testpflicht für alle Einreisenden ab 1. August
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Schweres Los für Boll und die Borussen

10.10.2018

Schweres Los für Boll und die Borussen

Der Neu-Ulmer Stadtrat Reinhard Junginger (links) und Ulms Erster Bürgermeister Martin Bendel (rechts) zogen die Lose aus der Trommel, aufmerksam beobachtet von Andreas Haben (TTBL-Geschäftsstelle).
Foto: Willi Baur

Tischtennis Düsseldorf muss vor der Pokal-Endrunde in Neu-Ulm einen dicken Brocken aus dem Weg räumen

Neu-Ulm Gibt es am 5. Januar bei der Pokalendrunde in der Ratiopharm-Arena ein Wiedersehen mit Deutschlands Tischtennis-Idol Timo Boll und seinen Düsseldorfer Borussen? Ganz sicher ist das nicht. Denn bei der Auslosung der Viertelfinals in Neu-Ulm erwischte der deutsche Rekordmeister und Titelverteidiger mit dem ASV Grünwettersbach einen unangenehmen Gegner. Mehr Glück hatten die Tischtennis-Freunde Ochsenhausen, die auf weitere „Heimspiele“ in der Arena hoffen dürfen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.