Newsticker
Gesundheitsämter melden 3520 Neuinfektionen - Inzidenz steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Senden: Die Sendener Tafel hat einen neuen Standort

Senden
26.10.2018

Die Sendener Tafel hat einen neuen Standort

Die Tafel Senden in der Borsigstraße  zieht um. *** Local Caption *** Neu-Ulmer Zeitung
Foto: Andreas Brücken

Weil der Bahnhof in Senden umgebaut wird, zieht die Tafel nun an die Kirchensteige. Warum die Weberei den Stadträten nicht geeignet schien.

Senden Die Sendener Tafel hat einen neuen Standort: an der Kirchensteige. Das hat der Bauausschuss beschlossen. Die soziale Organisation muss wegen des Umbaus des Sendener Bahnhofs aus der Borsigstraße wegziehen. Vor der Entscheidung für den neuen Standort haben vor Ort einige Gespräche zeischen Verwaltung und der Organisation stattgefunden. Schlussendlich standen zwei Grundstücke zur Verfügung: das ausgewählte an der Kirchensteige und eines an der Illerwehrstraße.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.