Newsticker
EMA empfiehlt Moderna-Impfstoff für Kinder und Jugendliche ab 12 – Spanien und Niederlande als Hochinzidenzgebiete eingestuft
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Senden/Weißenhorn: Frau fährt zugedröhnt bei Polizei vor

Senden/Weißenhorn
20.06.2016

Frau fährt zugedröhnt bei Polizei vor

Bekifft ist eine Frau zur Polizei gefahren.
Foto: Oliver Berg/dpa

Bei Kontrollen in Senden und Weißenhorn haben Ordnungshüter mehrere Personen aus dem Verkehr gezogen.

Sie rauchen, schlucken, schnupfen – und setzen sich dann ans Lenkrad: Dass Bürger in der Region durchaus zugedröhnt im Straßenverkehr unterwegs sind, zeigen die Befunde der Weißenhorner Polizei am Wochenende. Bei Kontrollen in Senden und der Fuggerstadt wurden sechs Personen festgestellt, die illegale Drogen konsumiert hatten. Meist handelte es sich um Marihuana, aber auch um chemische Aufputschmittel. Besonders dreist: Eine Frau fuhr am Samstagmorgen unter Drogeneinfluss sogar bei der Weißenhorner Polizeiinspektion vor. Hier ein Überblick.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.