1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Sie wünschen – und der Kantor spielt

15.06.2016

Sie wünschen – und der Kantor spielt

Improvisierte mit großer Hingabe: Dekanatskantor Andreas Weil.
Bild: Häusler

Konzert begeistert in St. Jodok

Es waren farbenreiche Improvisationen, die der Ulmer Dekanatskantor Andreas Weil kürzlich in der Kirche St. Jodok in Senden erklingen ließ. Rund 60 Zuhörer erfreuten sich an der Klangvielfalt der Königin der Instrumente und den Ideen des Organisten, der für einen guten Zweck musizierte.

Das Geld, das die Zuhörer in die bereitgehaltenen Spendenkörbchen warfen, wird für die Renovierung einer anderen Orgel, nämlich der in St. Josef, verwendet. Sendens Kirchenmusikerin Heide Rösch hatte den Ulmer Kollegen Weil, zuständig für St. Elisabeth und die Wengenkirche, zum Konzert eingeladen. Dass der auch als Komponist tätige Musiker besondere Leidenschaft für die Improvisation hegt, hat er als mehrfacher Preisträger von Wettbewerben bewiesen.

In der Kirchenmusik nimmt das spontane Spiel einen hohen Stellenwert ein: Elemente der Messen werden entsprechend der jeweiligen Situation gestaltet, miteinander verbunden, Pausen überbrückt oder feierliche Akzente gesetzt. So gehört das Improvisieren für Organisten zum täglichen Brot – doch was Andreas Weil in St. Jodok erklingen ließ, war alles andere als alltäglich. So ausführlich und variantenreich hören auch regelmäßige Kirchenbesucher die Liedmelodien aus dem Gotteslob nur selten. „Näher mein Gott, zu dir“, „Wer unterm Schutz des Höchsten steht“ und „Amazing Grace“ gehörten zum Programm, bei dem sich die Liedmelodien in vielerlei Gestalt wiederfanden. Mal groß und deutlich, mal gut versteckt – wie in einem Wimmelbild zum Hören. Die Melodien bestimmten die Zuhörer. Denn sie hatten Zettel mit ihren Liedwünschen in eine „Wunschbox“ geworfen, Heide Rösch zog die jeweils zu spielenden Lieder. So ist zu erklären, dass nicht nur geistliche Musik, sondern auch das Thema eines Kinderlieds zu hören war: Die Titelmusik zur Zeichentrickserie „Die Biene Maja“ zu spielen, bereitete auch Weil hörbaren Spaß. (ahoi)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Kinderbuchausst.%2018.tif
Roggenburg

Lesespaß für große und kleine Kinder

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen