Newsticker

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann schließt erneute Grenzkontrollen nicht aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Simon und Jessi suchen Anschluss

28.03.2015

Simon und Jessi suchen Anschluss

Jessi
2 Bilder
Jessi

Kater und Hund brauchen ein Zuhause

Die Pfleger des Tierheims suchen ein neues Zuhause für ihre Schützlinge. Dieses Mal stellen sie einen Kater und einen Hund vor. Hier ein Überblick.

„Streuner“ Simon wäre fast von einem Auto überfahren worden, hatte aber Glück – und wurde vorher ins Tierheim gebracht. Da ihn niemand zu vermissen scheint, sucht er nun ein eigenes Zuhause, mit potenziellen „Katzenstreichlern“, so die Tierpfleger. Simon ist etwa zehn Monate alt, besitzt ein ausgeprägtes „Schnurr- und Schmusetalent“ und braucht unbedingt menschliche Ansprache und Aufmerksamkeit. Simon ist kastriert und gechippt und werde noch geimpft.

Jessi lebte in einem Haushalt mit mehreren Hunden, weshalb sie mit der Gesellschaft von Artgenossen überhaupt keine Probleme hat. Als sich ihr Besitzer aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr um seine Tiere kümmern konnte, mussten diese alle ins Tierheim umziehen. Jessi sucht nun Anschluss an Menschen, die sich Zeit für sie nehmen.

Körperkontakt ist ihr wichtig

Denn Körperkontakt sei der kleinen Yorkshire-Dame überaus wichtig, heißt es aus dem Tierheim. Sie ist etwa drei Jahre alt, gechippt, kastriert und wird noch geimpft. (az)

Das Kreistierheim an der Ulmer Straße in Weißenhorn ist freitags, samstags und sonntags von 14 bis 16 Uhr geöffnet. Telefon 07309/425282; www.tierheimweissenhorn.de

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren