1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Singt Peter Maffay bald in Roggenburg?

Roggenburg

05.12.2019

Singt Peter Maffay bald in Roggenburg?

Peter Maffay könnte in die Alte Mühle kommen.

Die Alte Mühle hat sich um ein Konzert mit dem deutschen Musiker beworben. Die Abstimmung läuft noch bis Montag früh.

Peter Maffay könnte vielleicht bald nach Roggenburg kommen. Die Alte Mühle ist zumindest einer von zehn Bewerbern für das sogenannte Radio-7-Gaststubenkonzert.

Das Konzert mit Peter Maffay wäre am 19. Dezember

Die Abstimmung auf der Internetseite des Ulmer Radiosenders läuft bereits, jeder kann dort für eines der Lokale abstimmen. Am Montag, 9. Dezember, ist dann Schluss: Die Stimmen werden ausgezählt und der Sieger morgens im Radio verkündet. Die Gaststätte, die die meisten Anhänger finden konnte, darf Peter Maffay dann am Donnerstag, 19. Dezember, auf ihrer Bühne begrüßen.

Peter Maffay: Karten werden verlost

Patrick Smrekar betreibt die Alte Mühle und hat sich schon öfter um die Ausrichtung des Gaststubenkonzerts beworben – nun ist das Roggenburger Lokal unter die letzten zehn gekommen. „So eine Größe wie Peter Maffay bei uns zu haben wäre der absolute Wahnsinn“, sagt er. Er mobilisiert derzeit schon Bekannte und Gäste sowie viele andere über soziale Netzwerke. Für den Auftritt von Peter Maffay verlost der Musiksender 150 Tickets, Smrekar will zudem eine Übertragung nach draußen organisieren, damit viele Fans den Klängen des Musikers lauschen können. Es gibt zahlreiche Peter-Maffay-Fans in der Region, da ist sich Smrekar sicher.

Singt Peter Maffay bald in Roggenburg?

Eingefleischte Musikfans erinnern sich: Im Jahr 2018 kämpfte die Kultkneipe Traube in Bellenberg um den Auftritt des irischen Popstars Rea Garvey. Und der stand wenige Tage nach der Internet-Abstimmung tatsächlich auf der Bühne der Traube. Diesmal soll Peter Maffay für Stimmung in der Region sorgen. (cao)

Das könnte Sie auch interessieren:

Senden will Vorreiter beim Klimaschutz sein

Der Nikolausmarkt in Weißenhorn leuchtet wieder

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren