Newsticker
Italien verschärft Corona-Maßnahmen in einigen Regionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. St. Johann Baptist: Die Kirchturmuhr steht derzeit still

Neu-Ulm

31.01.2019

St. Johann Baptist: Die Kirchturmuhr steht derzeit still

Die Uhr der Stadtpfarrkirche St. Johann Baptist steht derzeit still.
Bild: Alexander Kaya

Die Uhr an der katholischen Stadtpfarrkirche in Neu-Ulm geht momentan nicht. Auch den Glockenschlag vermissen viele Bürger.

Passanten blicken derzeit vergeblich nach oben: Die Kirchturmuhr von St. Johann Baptist geht momentan nicht. Die Zeiger sind auf 11.14 Uhr stehen geblieben. Und auch der Glockenschlag ist nicht zu hören. Grund ist die Instandsetzung der katholischen Stadtpfarrkirche, die seit 7. Januar geschlossen ist.

„Wir machen gerade die Elektroinstallation neu“, sagte Wolfgang Heisler, der für die Renovierungsarbeiten zuständige Architekt. Nach den Außenarbeiten gehe es jetzt „ans Eingemachte, an die Innereien“. Alle Kabel seien gekappt worden und würden jetzt erneuert und ergänzt. Die Turmuhr, deren Zifferblätter bereits restauriert wurden, soll bis nächste Woche wieder gehen. Das dicke Stromkabel, das nach oben verlegt wird, versorgt aber auch die Orgel und die Läutemaschinen mit Strom. Bis der Glockenschlag wieder erklingt, könnte es laut Heisler noch etwas länger dauern. Die Orgel wird derzeit ohnehin nicht benötigt. Denn die Pfarrkirche bleibt wegen der umfassenden Sanierung bis Dezember geschlossen. Wie Pfarrer Markus Mattes sagte, finden die Sonntagsgottesdienste solange in St. Albert in Offenhausen sowie abends in der evangelischen Petruskirche statt. Unter der Woche gibt es Andachten in der Kapelle in der Donauklinik und in einem Raum im zweiten Stock des Johanneshauses. (mru)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren