Newsticker
Corona-Gipfel: Arbeitgeber müssen Homeoffice ermöglichen, Maskenpflicht wird bundesweit verschärft
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Streit um Müllentsorgung artet in Prügelei zwischen drei Männern aus

Neu-Ulm

12.12.2020

Streit um Müllentsorgung artet in Prügelei zwischen drei Männern aus

Weil ein Mann Müll in der Tonne einer anderen Familie entsorgte, kam es in Neu-Ulm zu einer Prügelei.
Bild: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Zu einem handfesten Streit um die Müllentsorgung ist es vor einem Haus in Neu-Ulm gekommen. Drei Männer prügelten sich auf offener Straße.

Nach Angaben der Polizei entsorgte ein 24-jähriger Mann am Freitagnachmittag unberechtigt Abfall in einer Mülltonne einer anderen Familie. Als der junge Mann durch den Familienvater und dessen Sohn auf sein Fehlverhalten angesprochen wurde, eskalierte die Szenerie. Im Verlauf kam es zuerst zu einem verbalen Streit. Dann schlugen die Beteiligten auf der Straße gegenseitig auf sich ein.

Zwei der beteiligten Männer wurden bei dem Streit in Neu-Ulm verletzt

Mehrere Passanten beobachteten den Vorfall. Bei der Auseinandersetzung wurde der 24-Jährige leicht im Gesicht verletzt. Er musste mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Ein anderer Kontrahent erlitt eine leichte Handverletzung. Die Polizeiinspektion Neu-Ulm nahm Ermittlungen wegen Körperverletzung auf. Die Streitenden erwartet nun ein Strafverfahren. (az)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren