1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Studenten starten Spendenaktion

10.05.2014

Studenten starten Spendenaktion

Am 16. Mai findet ein Aktionstag statt

Sechs Studentinnen des StudiengangsInformationsmanagement im Gesundheitswesen“ der Hochschule Neu-Ulm (HNU) haben sich ein großes Ziel gesetzt: Sie wollen Kindern in Osteuropa mit einem großen Weihnachtsgeschenk überraschen. Dazu rufen sie zu einer Spendenaktion auf. Am 16. Mai können Sachspenden im Rahmen des Aktionstags „Hilfssterne für Kinder“ von 10 bis 15 Uhr in der HNU und in der Hochschule Ulm, Albert-Einstein-Straße, abgegeben werden.

„Wir freuen uns neben Süßem und Spielzeug vor allem auf Winterkleidung wie Schals, Mützen und Handschuhe für Kinder im Alter von zwei bis zwölf Jahren“, sagt Sarah Brause, Studentin und Leiterin des Projekts. Sie fügt hinzu: „Es muss nur in einen Schuhkarton passen.“ Die Sachspenden werden in der Vorweihnachtszeit durch „Humedica Internationale Hilfe e.V.“ an Kinder in Albanien, Lettland, Moldawien, Polen, Rumänien und in der Ukraine verteilt.

Am Freitag, 16. Mai, können die Spenden an der HNU und an der Hochschule Ulm von 10 bis 15 Uhr abgegeben werden. Außerhalb des Aktionstages nimmt die Poststelle im Neu-Ulmer Rathaus bis 6. Juni Spenden an. (az)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren