Newsticker

Bundesregierung erklärt fast ganz Österreich und Italien zu Risikogebieten

Finanzen

17.04.2015

Teure Töne

Musikschule Neu-Ulm erhöht Preise

Gleich zwei städtische Einrichtungen erhöhen ab September ihre Preise. Neben dem Hallenbad (wir berichteten) hebt auch die Neu-Ulmer Musikschule ihre Gebühren an. Das hat am Mittwoch der Stadtrat beschlossen und folgte damit dem Vorschlag der Stadtverwaltung, die Gebühren für Einzel- und Gruppenunterricht um rund 5,5 Prozent zu erhöhen, die musikalische Früherziehung um acht Prozent.

Wie Leiter Matthias Haacke erklärte, sind die tariflich bedingt gestiegenen Personalkosten – 2014 waren das rund 1,5 Millionen Euro – und neuen Lizenzgebühren, die die Musikschule im Zusammenhang mit Noten-Kopien an die Gema zahlen muss, die Gründe für die Preiserhöhungen. (bmi)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren