Newsticker
Holetschek: Hälfte der Menschen in Bayern vollständig geimpft
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Theater Ulm: Es kommt kein Schiff

Theater Ulm
23.03.2019

Es kommt kein Schiff

Überzeugend in der Rolle der Senta: Gastsopran Susanne Scherfling, hier beim Singen der Ballade vom „Fliegenden Holländer“. „Der Schluss ist kein Schluss. Da ist keine Erlösungshoffnung.“
Foto: Kerstin Schomburg

Das Publikum reagiert verhalten auf die Premiere von „Der fliegende Holländer“: Für das Ensemble gibt es Lob – Kay Metzgers Inszenierung hingegen kommt weniger gut weg

Applaus zwischen Bravos und auch einzelnen Buh-Rufen am Ende: Kay Metzgers Inszenierung der romantischen Wagner-Oper „Der fliegende Holländer“ im Großen Haus des Theaters Ulm stieß auf geteilte Meinungen im Publikum.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.