Newsticker

Corona-Pandemie: Dritter Tag in Folge mehr als 1000 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Tobias Thalhofer ist neuer Schützenmeister

Führungswechsel

10.02.2016

Tobias Thalhofer ist neuer Schützenmeister

Der Schützenverein Roth-Berg hat bei der Jahresversammlung zahlreiche Mitglieder geehrt.
Bild: Verein

Vorsitzender hat die Nachwuchsarbeit im Visier

Der Schützenverein Roth-Berg hat einen neuen Schützenmeister: Tobias Thalhofer übernahm in der Jahreshauptversammlung das Amt von Franz Abt, der 30 Jahre lang die Geschicke des Vereins geleitet hatte. Zuvor hatte Thalhofer Abt bereits drei Jahre lang als Stellvertreter unterstützt. Abt wird als Beisitzer der jungen Vorstandschaft dennoch weiterhin beratend zur Seite stehen. Die Pläne des neuen Vorsitzenden umfassen unter anderem die Nachwuchsarbeit: Thalhofer will sich darum kümmern, neue Mitglieder für den Verein zu begeistern. Zum neuen Stellvertreter des Schützenmeisters wurde Martin Hornung gewählt. Christine Schweiggert bleibt Schatzmeisterin und Stefanie Neumann wurde als Schriftführerin bestätigt. Auch Andreas Blau als erster Sportleiter bleibt im Amt, vertreten von Andreas Schweiggert. Neu gewählt wurden mit Michael Hornung, Sonja Zeller und Monika Eigner drei Jugendsportleiter.

Als neuer Schützenmeister übernahm Tobias Thalhofer gleich die Ehrungen treuer Mitglieder. Ludwig Eigner senior erhielt eine Anerkennung für stattliche 65 Jahre Mitgliedschaft. 60 Jahre im Verein sind Manfred Biber und Anton Schweiggart.

Erhard Mayer und Franz Vogel wurden für ein halbes Jahrhundert Vereinstreue geehrt. Manfred Berka, Harry Bittner, Wolfgang Eigner, Ludwig Eigner junior, Peter Frühwirth, Karl-Heinz Kling, Klaus Przewodnik, Richard Schneider, Alois Spann und Max Zwiebel gehören dem Schützenverein schon seit 40 Jahren an.

Auch Franz Abt junior und Hermann Plaschko (25 Jahre) und Daniela Hornung, Martin Hornung, Stefanie Lohmeier, Stefanie Neumann, Alexander Przewodnik, Sarah Rueß und Andreas Schweiggert (zehn Jahre) wurden ausgezeichnet. (uwt)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren