Newsticker
EU-Staaten erwägen neue Reiseauflagen in der Corona-Krise
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Tödlicher Unfall: Radfahrer stirbt nach Zusammenstoß mit Wohnmobil

Neu-Ulm

15.08.2020

Tödlicher Unfall: Radfahrer stirbt nach Zusammenstoß mit Wohnmobil

Ein 48-jähriger Radfahrer starb am Freitagabend nach einem Zusammenstoß mit einem Wohnmobil auf der Staatsstraße 2021 kurz vor der Illerbrücke in Neu-Ulm.
Bild: Thomas Heckmann

Am Freitagabend kam es auf der Staatsstraße 2021 kurz vor der Illerbrücke in Neu-Ulm zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 48-jähriger Radfahrer starb noch an der Unfallstelle.

Ein Radfahrer ist am Freitagabend in Neu-Ulm tödlich verunglückt. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen war der 48-Jährige auf dem Radweg entlang der Staatsstraße 2021 in Richtung Neu-Ulm unterwegs gewesen. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er kurz vor der Illerbrücke vom Radweg ab und geriet auf die parallel verlaufende Fahrbahn. Dort versuchte ein entgegenkommender Fahrer eines Wohnmobils noch auszuweichen und einen Zusammenstoß zu verhindern, was jedoch nicht mehr gelang.

48-jähriger Radfahrer starb nach Zusammenstoß mit Wohnmobil in Neu-Ulm

Das Wohnmobil erfasste den Radfahrer, der noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen erlag - trotz des Eingreifens mehrerer Ersthelfer und eines Notarztes. Die Staatsanwaltschaft ordnete an, dass nun ein Gutachter den Unfallhergang klären soll. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich telefonisch bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm unter der Telefonnummer 0731/80130 zu melden. (AZ)

Lesen Sie auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren