Newsticker

Bundesregierung erklärt fast ganz Österreich und Italien zu Risikogebieten
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Trainermangel zwingt zum letzten Tanz

Senden

20.04.2015

Trainermangel zwingt zum letzten Tanz

Die Tanzsportler des TV Senden-Ay haben drei Gruppen aufgelöst. Das gab Kassenwart Hartmut Basler gestern bekannt. Die Entscheidung wurde bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung gefällt.
Bild: Ursula Deni (Symbol)

Sendener Verein löst Gruppen auf

Die Tanzsportler des TV Senden-Ay haben drei Gruppen aufgelöst. Das gab Kassenwart Hartmut Basler gestern bekannt. Die Entscheidung wurde bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung gefällt. Hintergrund ist ein Trainermangel: Nach dem Rückzug der Lehrerin sei keine anderer Übungsleiter in Sicht, heißt es aus der Tanzsportgruppe (TSG). „Tanzsporttrainer für den Breitensport sind eine eher seltene Spezies und daher nur schwer zu ersetzen“, so Basler. Die Folge für die Sendener sei ein ein „gravierender Einschnitt im Trainingsplan“ gewesen.

Deshalb habe die Abteilungsleitung die außerordentliche Sitzung einberufen. Bis dahin war kein Ersatz ins Sicht – und auch der Trainingstag konnte nicht verlegt werden. Deshalb hat die Versammlung beschlossen, die Tänzergruppen aufzulösen. Davon betroffen sind eine Kindergruppe, eine Anfängergruppe und eine Fortgeschrittenengruppe.

Nun stehe die TSG vor einer weiteren Herausforderung, so Basler. Es müsse nicht nur ein Trainer, sondern auch die passenden Gruppen gefunden werden. Die Abteilungsführung werde alles tun, um für die Zeit nach den Sommerferien einen Neustart der Donnerstagsgruppen zu ermöglichen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Bei der Jahresversammlung waren (im zweijährigen Turnus) auch Wahlen zur Abteilungsführung fällig. Die Ämter konnten allerdings nur teilweise besetzt werden. „Leider war es nicht möglich, die anwesenden Mitglieder (25 von 45) von der Notwendigkeit einer funktionierenden Vertretung und damit zur Mitarbeit im Vorstand zu überzeugen“, so Basler. Nur die Stellen des Abteilungsleiters, des Sportwarts und des Kassenwarts konnten besetzt werden. Hier sind die Neuen auch die Alten: Abteilungsleiter ist Otto Fülle, Jürgen Burandt der Sportwart und Hartmut Basler der Kassenwart.

Die TSG sucht einen C-Trainer im Breitensport: Interessenten sollen sich bei Otto Fülle, Telefon 07307/6817 oder 34132 melden, hieß es. (az)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren