Newsticker

Bundesregierung erklärt fast ganz Österreich und Italien zu Risikogebieten
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Überfall auf Geschäft in der Ulmer Innenstadt

Ulm

28.05.2015

Überfall auf Geschäft in der Ulmer Innenstadt

Die Polizei fahndet nach zwei Räubern, die ein Geschäft in der Ulmer Innenstadt überfallen haben.
Bild: Alexander Kaya

Mitten in der Innenstadt haben am Mittwoch zwei Räuber ein Geschäft überfallen. Die Täter gingen brutal vor.

Kurz nach 17.30 Uhr klopften die Männer an die Hintertüre des Geschäftes nahe der Kreuzung der Olgastraße mit der Syrlinstraße.

Als die Angestellte öffnete, schlug ihr einer der Täter sofort ins Gesicht. Er zwang sie dann, die Kasse zu öffnen. Als ein Kunde hinzukam, flüchteten die Räuber in Richtung Neutorstraße. Sie erbeuteten Geld, Zigaretten und das Handy der Frau. Der Zeuge verfolgte die Diebe richtigerweise in sicherem Abstand. Über Handy verständigte er die Polizei. Die beiden Männer entkamen dennoch bislang unerkannt. Nach Beschreibung von Zeugen sind die mutmaßlichen Südosteuropäer zwischen 20 und 30 Jahre alt. Einer ist 1,70 bis 1,75 Meter groß, hat dunkle Haare und war mit Jeans, einer beigen Bomberjacke und einer beigen Baseballmütze bekleidet. Der Zweite ist etwa 1,85 Meter groß und hat schwarze, kurz rasierte Haare und einen Dreitagebart. Er trug Sportkleidung. Die Flüchtigen hatten eine bunte Plastiktüte dabei.

Hinweise nimmt die Polizei Ulm unter Telefon 0731/1880 entgegen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren