Newsticker
Ethikrat-Mitglied spricht sich gegen allgemeine Impfpflicht aus
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm: Aus Sehnsucht wird Weitblick: In sechs Etappen zum Münsterfest

Ulm
28.06.2014

Aus Sehnsucht wird Weitblick: In sechs Etappen zum Münsterfest

Die Figur, die es nie bis zur Spitze gebracht hat, ist als Modell in einer Ausstellung zum Münsterjubiläum im Stadthaus zu sehen. Eröffnung der ersten Etappe ist am Sonntag.
3 Bilder
Die Figur, die es nie bis zur Spitze gebracht hat, ist als Modell in einer Ausstellung zum Münsterjubiläum im Stadthaus zu sehen. Eröffnung der ersten Etappe ist am Sonntag.

Stadthaus zeigt Exponate, die das wechselhafte Verhältnis der Ulmer zu ihrem Wahrzeichen beschreiben. Eine Schau, die sich für mehrere Kurzbesuche anbietet

Ist das Münster wirklich die Konstante im Leben der Ulmer Bürger, unveränderlich in der Brandung der Zeit? Ein Monument, das immer da war und sein wird in alle Ewigkeit, auch wenn es mal im Krieg zerstört wird? Ganz so einfach ist es nicht. Was das Münster für die Ulmer bedeutet, das ändert sich mit dem herrschenden Zeitgeist. Besonders deutlich wird das bei den großen Festen, die zu wichtigen Jubiläen der Kirche gefeiert wurden, bisher sechs an der Zahl. Bevor im kommenden Jahr die Vollendung des Münsterturmes gefeiert wird, setzt sich ab Sonntag eine Ausstellung im Untergeschoss des Stadthauses mit den Festen auseinander.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.