Newsticker
Kiew: Ukrainische Regionen melden russischen Raketenbeschuss
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm: Christoph 22 hebt für immer ab

Ulm
25.05.2015

Christoph 22 hebt für immer ab

Ein Anblick, den viele Menschen in Ulm und Umgebung kennen: Der Rettungshubschrauber Christoph 22 war oft am Himmel über der Region zu beobachten. Jetzt wurde er durch eine ähnlich aussehende Maschine ersetzt.
Foto: Thomas Heckmann

Der Ulmer Rettungshubschrauber wird außer Dienst gestellt und verlässt die Region nach Neuseeland. Sein Nachfolger ist schon eingetroffen – er war bereits in Mexiko im Einsatz

Der Helikopter, bekannt unter seinem Funkrufnamen Christoph 22, wurde am Pfingstsamstag gegen einen anderen getauscht. Die bisherige Maschine vom Typ BK 117 B2 wurde vom Betreiber, dem Allgemeinden Deutschen Automobilclub (ADAC), nach Neuseeland verkauft. Als Ersatz kam eine nahezu typgleiche Maschine nach Ulm.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.