Startseite
Icon Pfeil nach unten
Neu-Ulm
Icon Pfeil nach unten

Ulm: Containern: Mara aus Ulm macht sich strafbar, weil sie Lebensmittel retten will

Ulm

Containern: Mara aus Ulm macht sich strafbar, weil sie Lebensmittel retten will

    • |
    Bananen, Joghurt und alte Brötchen: Beim Containern findet Mara oft Grundnahrungsmittel, manchmal aber auch richtige Schätze, wie zum Beispiel eingepackte Kekse oder Schokopudding. Erst am Ende sortiert sie die Lebensmittel.
    Bananen, Joghurt und alte Brötchen: Beim Containern findet Mara oft Grundnahrungsmittel, manchmal aber auch richtige Schätze, wie zum Beispiel eingepackte Kekse oder Schokopudding. Erst am Ende sortiert sie die Lebensmittel.

    Mara macht sich in wenigen Minuten strafbar. Überwachungskameras werden aufzeichnen, wie sie einen Diebstahl und Hausfriedensbruch begeht, im schlimmsten Fall kann sie vor Gericht landen. Doch das ist ihr in diesem Moment egal. Sie zieht ihren Schal über das Gesicht, faltet eine rote Einkaufstasche auseinander und läuft schnellen Schrittes in Richtung Supermarkt. Sie hofft, nicht gesehen zu werden. Es ist kurz nach 23 Uhr, einkaufen gehen will Mara um diese Uhrzeit nicht.

    Diskutieren Sie mit
    0 Kommentare
    Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden